Über weibliche Sexualität gibt’s schon viele Informationen. Aber ich höre und lese viel zu wenig über eine bestimmte Sache. Und die möchte ich dir hier in diesem Artikel erzählen.

Aber vorerst ein mal eine Frage an dich:

Was ist für dich weibliche Sexualität?

Hast du ein Bild von einer Frau?

Wie sieht sie aus? Wie bewegt sie sich?

Ich vermute mal es ist eine Frau die gut aussieht, attraktiv ist, sich sinnlich zur erotischen Musik bewegt, sexy ist, ja… vielleicht sogar ein bisschen verrucht.

Kommt das deinem Bild nahe?

Ich finde diesen Anteil bei uns Frauen wirklich wichtig und total toll! Es ist die Kunst sich hinzugeben und zu genießen! Aber…

… es fehlt mir noch ein anderer Teil. Und der bekommt irgendwie nicht so viel Beachtung.

 

Der animalische, wilde Teil

Jetzt wird es spannend. Klar hört man in der Weiblichkeit-Szene was von der wilden Frau. Aber ich konnte nie so ganz was damit anfangen.

Aber wenn ich mal vergesse, das ich hübsch, nett, lieb und sexy sein muss, kommt da noch was anderes durch. Da will etwas raus. Viel viel mehr als ich in meinem Alltag zulasse.

Ja und diese Seite will ich jetzt mit dir teilen. Und dich ermutigen, sie auch mehr raus zu lassen.

Da es mir in dem Punkt nicht so leicht fällt es in Worte zu packen, schlag ich dir vor, du guckst dir dazu einfach mein Video an. Da siehst du dann ganz genau was ich meine 😉

 

 

Und ich will von dir unbedingt hören, ob du den Teil schon kennst? Und natürlich, wie du ihn auslebst. Schreib’s unten ins Kommentarfeld!

 

Viel Spaß mit deiner wilden, animalischen Seite 😉

 

Jennifer
http://www.sheflows.de
Hallöchen, ich bin Jennifer. Ich möchte spüren, ich will wissen was ich will und was ich brauche. Ich will mich selbst einfach am besten kennen. In mir steckt noch viel Ungeahntes das entdeckt werden will. Und ich vermute in dir auch. Deswegen habe ich She flows gegründet. Ich zeige dir, wie du dich wieder mehr mit deinem Körper verbindest, deine Sexualität neu entdeckst und sie mit Spaß auslebst. Worauf wartest du? Los geht's!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.