Search for content, post, videos

Körperbehaarung: Wie viel Haare sind als Frau okay?

Schöne lange Haare gelten als super weiblich und sexy. Jap, aber nur auf dem Kopf!

Ich hatte schon mal was über die Haare, naja genauer gesagt über die Schamhaare in einem früheren Artikel geschrieben. Den findest du hier:

Intimrasur: Buschig oder doch lieber blank?

Aber jetzt möchte ich noch mehr Haare einbeziehen. Der Körper hat ja schließlich noch mehr zu bieten: Achseln, Beine, Po, Intimbereich.

Ist Körperbehaarung als Frau ein No-Go?

Viele schreien jetzt bestimmt ganz laut JAAAAAAAAAA!

Aber ist es wirklich so? Und noch viel spannender, warum?

Frauen mit haarigen Beinen, oder behaarten Achseln gelten als unhygienisch und/oder männlich. Also  nicht wirklich weiblich. Welche Frau will das schon? Ich denke jede möchte sich sexy fühlen und da hat das jetzige Schönheitsideal zumindest noch nicht viel Platz für Körperbehaarung gemacht.

 

Kann Frau mit Körperbehaarung sexy und weiblich sein?

Ich bin davon überzeugt, ja. Es ist wie in so vielen Sachen eine Frage der Einstellung. Schau dir doch mal das Foto hier von Sophia Loren an. Ich denke es ist aus den 70ern, wo es mit der Körperbehaarung noch nicht so verpönt war.

Es galt damals als normal und natürlich.

Und? Findest du sie nicht auch super sexy und weiblich? Ich jedenfalls schon. Es gehört nämlich noch viel mehr dazu, sich richtig weiblich als Frau zu fühlen.

 

Willst du mein Fazit zu der ganzen Haargeschichte hören?

Dann sieh dir dazu das YouTube Video auf meinem Kanal an. Ich freue mich dich da zu sehen 😉

 

 

Ich bin über deine Meinung zu dem Thema auch super gespannt und würde es gerne hören.

Wie stehst du zur Körperbehaarung? Rasieren, waxen oder stehen lassen?

 

Tschüssi,

Jennifer

 

1 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *