Search for content, post, videos

Authentisch leben: Zeig deine Gefühle!

Indem viele sehr gut sind: Gefühle zu ignorieren! Wir haben uns angewöhnt Gefühle nicht zu fühlen. Aber hä? Kommt das Wort denn nicht von fühlen? Macht doch Sinn, oder?

Gefühle möchten gefühlt werden!

Ich war wirklich lange Zeit nicht in meinem Körper und habe dementsprechend auch nich gecheckt, wenn in mir etwas abging. Jetzt hat sich das ganz schön geändert und meine Gefühle und ich sind so 🤞

 

Wie fühlt man Gefühle?

Jetzt könnte ich dir einige Techniken bestimmt verraten, aber letztenendes geht es … pass auf jetzt kommt’s… sie zu fühlen!

Und wie machst du das am besten?

In dem du dich in Ruhe hinsetzt und in dir reinspürst und zuguckst.

Was ich entdeckt habe ist, mich mit meinem ganzen Körper in das Gefühl zu geben und fast schwerelos zuwenden. Aber probiere aus und gucke was für dich passt.

 

Jetzt ist Schluss damit!

Es liegt mir sehr am Herzen, weil ich es selbst zu lange gemacht habe. Höre auf dich zu verstecken! Gefühle gehören zu dir und ich finde es super wichtig das du dich mit ihnen zeigst, auch wenn sie mal nicht „so schön“ sind!

Wir haben oft Angst davor, alleine dann dazustehen. Weil wir denken (oder es vielleicht auch aus Erfahrungen her kennen), dass wir mit manchen Gefühlen nicht akzeptiert und toleriert werden. Traue dich und du wirst sehen, das stimmt meist gar nicht.

Schaffe dir ein tolles Umfeld, indem du mit deinen Gefühlen aufgefangen wirst falls du es brauchst. Das zeigt dir noch mal mehr, dass du so wirklich auch willkommen bist.

In dem Video hier zeige ich mich auch von einer emotionalen Seite. War auch mal neu für mich dabei ein Video zu drehen.

Schau es dir an und gib dem Video auch gerne einen Daumen hoch falls es dir gefällt :-*

 

Ich drück dich!

Jennifer

2 comments

  • Wenke

    Danke Jennifer!
    Das ist wirklich dran gerade! In dir, in mir und ja sogar in den Nachrichten. Letztendlich wird aufgedeckt, was eh schon die wissen, die ihre Gefühle ernst nehmen.
    Wir können uns nicht verstellen. Wenn wir uns ablenken, dann doch meist von scheinbar unangenehmen Gefühlen. Aber wie schön ist es doch, wenn wir es uns gönnen traurig oder auch mal stinkesauer sein zu dürfen.
    Lasst uns lernen auf unser Innerstes hören, unser Innerstes zu pflegen, auf dass es in die Welt strahle (so wie du:-))!

    Danke für dieses Video und dass du deinen Weg der Inspiration frei gibst.
    Liebste Grüße
    Wenke

    • Hi liebe Wenke,

      Dankeschön das du dich hier mitteilst!
      Wusste ich doch, das es gerade der Zeitpunkt dafür ist. Da habe ich wohl auf mein Gefühl richtig gehört 😉

      Genau… lasst uns alle straaaaaahlen!!!

      Fühl dich umarmt,
      Jennifer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *